AG Nord

Die AG Nord ist eine offene Initiative der Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Fachschaftsmitglieder (ADF), die sich für die Belange der Studierenden am Nordcampus und darüber hinaus einsetzen möchte. Dabei soll die AG als sach- und serviceorientiertes Forum für Fachschaften, Fachgruppen und andere Interessierte dienen.

Für die Umsetzung konkreter Vorhaben kann dabei auf die umfangreiche hochschulpolitische Infrastruktur der ADF zugegriffen werden.

Insbesondere für das nächste große Projekt „LSG Nord“ planen wir, in der AG Nord ein studierendenorientiertes Konzept zu entwickeln, welches wir Studierende in die Gespräche zur Konkretisierung einbringen können.

Du möchtest dich für das „LSG Nord“ einsetzen oder ein „Konzept Nord“ zusammen mit uns entwickeln? Dann bist du herzlich zu unserem nächsten AG-Treffen eingeladen.

 

Unsere Leitsätze sind dabei:

1. Vollständigkeit - Wir setzen uns für die Belange aller Studierenden ein.

2. Unabhängigkeit - Wir bleiben bei unseren Ideen ungebunden von allgemeinpolitischen Idealen. 

3. Vernetzung - Wir bieten ein Forum, um sich über Erfahrungen, Know-How und Möglichkeiten der Hochschulpolitik austauschen zu können. 

4. Offenheit - Wir laden alle herzlich ein, bei uns mitzuarbeiten, unabhängig vom Studienfach. 

5. Zusammenarbeit - Wir möchten gemeinsame Ideen auch in die Tat umsetzen.


FAQ

Was ist die AG Nord?

Die AG Nord ist ein sachorientiertes Forum für Fachschaftler aller Fachschaften und Fachgruppen, die sich vernetzen, Erfahrungen austauschen und zur Verbesserung der Studienbedingungen aller Studierenden an der Universität Göttingen zusammenarbeiten wollen.

 

Warum dann gerade AG Nord?

In der universitätsweiten Vertretung der Studierendeninteressen haben bislang die Fakultäten des Z-Campus eine enorme Übermacht. Dadurch geraten vor allem die Interessen der Fakultäten im Norden in den Hintergrund. Indem wir gezielt diese Fachschaften und Fachgruppen ansprechen, möchten wir dieses Ungleichgewicht ändern. Selbstverständlich darf aber jeder bei uns mitarbeiten, ganz gleich wo oder was er/sie studiert.

 

In welchem Verhältnis stehen AG Nord und ADF (Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Fachschaftsmitglieder)?

Die AG Nord ist ein Teil der ADF, die gründenden Teilnehmer der AG Nord sind ADF-Mitglieder. Nichtsdestotrotz wollen wir die Arbeit der AG Nord von der ADF trennen, sodass jeder Teil der AG Nord sein kann, ohne Mitglied der ADF zu sein. Die Infrastruktur der ADF, insbesondere der studentische Sitz im Senat und die dazugehörigen Senatskommissionen, dienen uns als Rückgriffmittel, um unsere Ideen in die Tat umzusetzen.

 

Was bringt mir die AG Nord?

Jede Fachschaft und jede Fachgruppe verfügt über ein ganz spezielles Know-How in Bezug auf ihre Arbeit, egal ob in der Organisation von spaßigen O-Phasen, Parties oder informativen Veranstaltungen. Über die AG Nord kann dieses Wissen an weitere Fachschaften weitergegeben werden. Darüber hinaus möchten wir den Belangen der Fachschaften eine unabhängige uniweite Stimme geben, um so Projekte für den Nordcampus anzugehen.

 

Wann trefft Ihr euch immer?

Bislang haben wir keinen festen Sitzungsturnus. Wir versuchen daher nach Bedarf die Sitzungstermine mit den Interessierten abzustimmen. Die Treffen sind natürlich unverbindlich. Falls Du an weiteren Treffen oder Informationen interessiert bist, melde Dich am besten bei uns per E-Mail (AGNord.ADF@gmail.com), damit wir Dich immer auf dem aktuellsten Stand halten können.


Kontakt